Polizeieinsatz verursacht!

Polizeieinsatz verursacht!

„Zwischen den Welten“: Große Hitze, gnadenlose Schüsse, verzweifelte Schreie, Theaterprobe am Wochenende. Badischen Revolution. Letzter Satz anno 1850: „Bringt die Schurken ins Gefängnis nach Freiburg“, fast zeitgleich stehen im wirklichen Leben zwei Polizisten mit schusssicheren Westen bei uns im Klostergarten und zwei davor. Ein besorgter Nachbar hatte 110 gewählt. Sofort wurde in vielen Radiosendern und überregional in den Zeitungen darüber berichtet: „Eine Theatergruppe aus dem Südschwarzwald löst mit einer Theaterprobe einen Polizeieinsatz aus“. Ja, das waren wir! Aber alles gut! Wir leben alle noch! Danke an die sehr freundlichen und verständnisvollen Polizisten und ein großes Entschuldigung an die Nachbarn, denen wir einen solchen Schreck einjagt haben. Wir werden in Zukunft bevor wir diese Szene proben unter 110 Bescheid geben.

Generalversammlung 1. August 2020

Generalversammlung 1. August 2020

Drei Aufführungen von „Zwischen den Welten“ hätten wir dieses Wochenende gehabt. Es tut weh. Leider mussten sie dieses Jahr ausfallen und auf nächstes Jahr verschoben werden. Stattdessen haben wir am Samstag unsere von März auf 1. August verschobene Generalversammlung abgehalten. Etwas über 80 Mitglieder und Freunde des Vereins hatten sich angemeldet. Auf Grund der Corona-Hygieneregeln mussten wir vom Gasthaus Kreuz auf die Halle in Ühlingen umorganisieren. Vielen Dank unserem Bürgermeister Tobias Gantert und dem OV von Ühlingen Klaus Müller für das Angebot und die spontane und unkomplizierte Umsetzung. Es war eine Versammlung, der besonderen Art. Auch wenn wir körperlichen Abstand halten mussten, schien es zugleich, dass wir uns näher denn je sind. Unsere Freudekids haben zu Beginn und am Ende der Versammlung ein paar kleine Frequenzen aus unserem aktuellen Märchenprojekt präsentiert und beim gemeinsamen Anschauen eines Filmes über die letzten 18 Monate haben wir unser aller Schaffen und Erschaffen noch einmal erleben dürfen. Große Freude über unseren neuen Kassierer Sebastian Ziller, vielen Dank, dass Du dieses Amt übernimmst. Du bist eine große Bereicherung für unseren Verein. Danke auch an Friedel Kammler, die nun das Amt des 1. Beisitzers kleidet. In unserem Beisitzerpool sind weitere 13 Vereinsmitglieder, darunter 6 neue (Hubert Rombach, Anke Huber, Melissa Maier, Marianne Weber, Waltraud Kromer, Stefan Gromann), danke Euch sehr! Schön Euch mit im Boot zu haben.