Unsere Autorin

Erika Buhr, geb. Diewald, wurde am 04. Oktober 1932 in Todtmoos geboren. Sie wuchs mit ihren drei Geschwistern in einer urwüchsigen Schwarzwaldfamilie auf. So ist für sie bis heute die alemannische Sprache ein Stück Heimat geblieben. In den Nachkriegsjahren besuchte sie das Kindergärtnerinnen-Seminar in Freiburg. Nach dem Examen betreute sie einige Jahre den Todtmooser Kindergarten. Auch war sie 2 Jahre als Bambinaia in Rom. Irgendwann hatte sie in der eigenen Familie mit drei Töchtern und zwei Söhnen einen eigenen kleinen Kindergarten zu betreuen. Heute ist sie stolze Oma von 12 Enkeln und 3 Urenkeln.

Das Fabulieren hat ihr immer schon Freude gemacht. Seit ihre Kinder erwachsen sind, ist es ihr Lieblingshobby geworden. Mitte der 1990er Jahre hat sie ein Fernstudium an der Goethe Akademie Frankfurt absolviert.
Sie schreibt ihre Gedichte und Stücke in der Regel an einem Laptop. Für den Fall, dass sie nachts aufwacht, weil ihr Ideen in den Kopf gelegt werden, wie sie es formuliert, die schnell aufgeschrieben werden müssen, hat sie natürlich immer ein Blatt Papier und einen Stift auf dem Nachttisch liegen.

Im Herbst 2017 erhielt sie vom Bund Deutscher Amateurtheater die Verdienstnadel für besondere Leistungen auf Landesebene. (s. Bild)

Kleine persönliche Anmerkung der Autorin und der Regisseurin: Als Mutter und Tochter im Doppelpack, Stücke schreiben und inszenieren zu dürfen, ist ein wahres Glück. Schon während dem Schreiben können fortwährend Updates stattfinden, wie was umsetzbar ist. Die gemeinsame Arbeit wie viele Tausend Worte zu einem Rollenbuch geschnürt werden und wie dann die Geschichte immer mehr zu leben beginnt, ist ein großes Geschenk. Dass wir beide die gleiche Leidenschaft haben und uns diesbezüglich so wunderbar ergänzen, freut uns immer wieder aufs Neue…

Wechselspiil

Jede Mensch hät siin Name.
Jede hät sii Gsicht,
dähinter im Verborgne
sii eigeni Gschicht.

Gschriibe mit em Herzbluet,
uf em Weg zum Ziil,
winterdunkel, summerhell.
Lebe,
farbig Wechselspiil!

E. Buhr

Gedichtbände von Erika Buhr

  • Wa i am Weg no gfunde ha
  • Mosaiksteine
  • Im Zitewind

Die Theaterstücke aus der Feder von Erika Buhr

  • Jede Zeit (Regie: Corinna Vogt)
  • Sternenkinder (Regie: Corinna Vogt)
  • In einem anderen Land (Regie: Corinna Vogt)
  • Im Zaubergarten (Regie: Corinna Vogt)
  • Ii de Kunschtgalerie (Regie: Corinna Vogt)
  • Suschuh (Regie: Corinna Vogt)
  • Tatort Schulhof (Regie: Corinna Vogt)
  • Es war ein gutes Jahr (Regie: Corinna Vogt)
  • Eine verflixte Geschichte (Regie: Corinna Vogt)
  • Krippenspiel (Regie: Corinna Vogt)
  • Fremde Begegnung (Regie: Corinna Vogt)
  • Zeit ohne Stunden (Regie: Mariann Höldin)
  • Vollmondnacht (Regie: Corinna Vogt)

Freilichttheater von Erika Buhr

  • Im Wind der Zeit (Regie: Corinna Vogt)
  • Zwischen den Welten (Regie: Corinna Vogt)