Autorin Erika Buhr und Regisseurin Corinna Vogt

ausgezeichnet durch den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Unser Kultur- und Theaterverein Zeitschleuse

Noch während den Aufführungen des Freilichttheaters „Im Wind der Zeit“ im Sommer 2016 zur 1200 Jahrfeier in Ühlingen, steckte Altbürgermeister Thomas Fechtig der Regisseurin Corinna Vogt das Buch „Die Amerikafahrt“ von Heinrich Ernst Kromer mit der Bemerkung zu: „Daraus kann man sicher auch mal etwas machen“! Gesagt – getan! Corinna Vogt bildete über den Sommer ein Rechercheteam. Nach einigen Monaten intensiver Arbeit, auch von Seiten der Autorin Erika Buhr konnten wir am 19. August gemeinsam mit unserem Schirmherrn die Rollenbuchübergabe feiern. Über Monate hat sich das Hauptorganisationsteam auf Hochtouren um das Großprojekt und Freilichttheater „Zwischen den Welten“ gekümmert. Insgesamt wurden für die Aufführungen, die im Juli/August 2019 zur Aufführung kamen, 18 Monate lang geprobt…
mehr lesen

 

 

 

Sie finden uns auch auf

Wir sind dankbar und stolz, dass wir den großen Sohn Riederns S.E. Erzbischof Dr. Georg Gänswein als Schirmherr unseres Freilichttheaters „Zwischen den Welten“ gewinnen konnten.

Mehr lesen…

 

Die Reise geht weiter…

…Zwischen den Welten 2020

 

Zu den TICKETShttps://hochschwarzwald.reservix.de/p/reservix/group/327738

Im vergangenen Sommer keine Karten mehr für das Freilichttheater „Zwischen den Welten“ bekommen oder Lust, es noch einmal zu erleben?

Im Sommer 2020 präsentieren wir „Zwischen den Welten“ im neuen Kleid.

Vielen Dank an dieser Stelle an die katholische Kirchengemeinde Oberes Schlüchttal, vertreten durch Herrn Pater Christoph Eichkorn, für das gute Miteinander, das eine solche Wiederholung erst möglich macht.
Sogar Herr Minister Lucha hat bei seinem Besuch im Juli 2019 stark betont, dass er eine Wiederholung der Festspiele unbedingt befürwortet. Er wird im kommenden Sommer auch unser Gast sein.

Für Sie, liebes Publikum wird „Zwischen den Welten 2020“ in einigen Bildern neu inszeniert, insgesamt etwas gekürzt und gleichzeitig aber auch angereichert mit neuen Spielszenen, wie zum Beispiel der Hochzeit unserer Hauptfiguren Dorus und Marei Kromer. Auch unser Auswandererschiff „Rouenaise“ wird dieses Jahr noch mehr im Mittelpunkt stehen, wie zum Beispiel in einem faszinierenden Parallelbild. So bleibt es auch spannend für Menschen, die im letzten Sommer schon im Publikum saßen. Außerdem werden wir für Sie, liebe Zuschauer unsere Tribüne höher bauen und durch versetzte Anordnung der Sitze wird es diesen Sommer noch bessere Sicht geben.

Das Publikum wird also zu Gast sein bei der größten Hochzeit Riederns zu seiner Zeit. Der Kreuzwirt Stefan Gromann von heute spielt in dieser Szene nicht nur seinen Vorvorvorvorgänger, sondern wird auch wieder zusammen mit Daniel Frech ‚Posthorn Ühlingen‘ für eine unvergleichliche Bewirtung sorgen.

Freuen Sie sich jetzt schon darauf im sommerlich schönen Ambiente der Klostergärten zu Riedern a.W. wieder jeweils ab drei Stunden vor Spielbeginn mit allen Sinnen zu genießen und natürlich die Auswanderung der Schwarzwaldbauern anno 1850, die Sehnsucht, das Heim- und Fernweh der Menschen von damals hautnah mit zu erleben.

Wir freuen uns auf Sie und versprechen Ihnen, unser Bestes zu geben.

 

Aufführungstermine:

Freitag, 31. Juli, 20 Uhr

Samstag, 1. August, 20 Uhr

Sonntag, 2. August, 18 Uhr

Donnerstag, 6. August, 20 Uhr

Freitag, 7. August, 20 Uhr

Samstag, 8. August, 20 Uhr

Sonntag, 9. August, 18 Uhr

Eintritt:

Vorverkauf ab 28,- Euro plus Gebühren

(3. Kategorie: 28,- / 2. Kategorie: 32,- / 1. Kategorie: 36,- plus jeweils Gebühren)

Tickets sind ab sofort in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter 07652/120630 oder über Reservix.de erhältlich.

Aktuelles

Welttag des Kinder- und Jugendtheaters

Heute ist Welttag des Kinder- und Jugendtheaters. Unser Verein hat um die 50 Kinder und Jugendliche im Altern von 4 bis 18 Jahren. Wir freuen uns sehr darüber und sind stolz auf unseren sehr talentierten Nachwuchs. Normalerweise kaum ein Tag in der Woche, wo nicht...

mehr lesen

Südkurier, 20. März 2020

Gut geschützt hat unser Theaterschiff im Klostergarten in Riedern a.W. unter einer atmungsaktiven, wasserdichten Plane auf den Frühling und unsere Proben gewartet. Wir haben es sozusagen gerade vom Winterschlaf erweckt, als sich unfassbare Ereignisse überschlagen. Wir...

mehr lesen

Schweren Herzens unterbrechen wir unseren Probenverlauf

„Zwischen den Welten 2020“: Eigentlich wären dieses Wochenende einige von uns an der Regiomesse in Lörrach gewesen, da hätten wir einen Vereinsstand bekommen um Werbung für unser Freilichttheater zu machen. Wurde aber ja dann leider abgesagt und so haben wir für den...

mehr lesen

Generalversammlung am 21. März 2020 abgesagt!

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte unseres Vereins „Zeitschleuse e.V.“ Leider sind auch wir gezwungen unsere Generalversammlung für kommenden Samstag, den 21. März 2020 abzusagen. Ein Ersatzdatum steht noch nicht fest. Es tut uns sehr leid. Wir wünschen allen...

mehr lesen

Südkurier, 12. März 2020

Vielen Dank der Familie Lanzer für die wunderbaren Sachen und ein herzliches Dankeschön der Familie Weber, dass wir die Möglichkeit haben, die Sachen in ihrer Scheune zu lagern. Freude!...

mehr lesen

Startschuss für Proben für „Zwischen den Welten 2020“

"Zwischen den Welten 2020": Startschuss für die Proben der Spielzeit im kommenden Sommer. Wir proben zwar mit ein paar neuen Schauspielern schon seit November Einzelszenen, aber so richtig geht es jetzt wieder los. Es ist soooo schön Euch alle wieder vor sich zu haben...

mehr lesen

Wir lieben es, auf dem Land zu leben!