Südkurier 02. Jan 2019

Südkurier 02. Jan 2019

Immer wieder etwas Neues ausprobieren erweitert unseren Horizont und macht Spass. Eine Schule kooperiert mit einem Verein aus der Nachbargemeinde, bringt gemeinsam ein Projekt auf den Weg. Gemeindeübergreifende Gemeinschaft entsteht. Alle, die daran beteiligt waren/sind: Die Alemannenschule Wutöschingen, der Förderverein der ASW und unser Theaterverein Zeitschleuse hatten viel Freude und haben alles dafür getan, dass das neue Miteinander funktioniert. Für die Aufführung in unserer Gemeinde bedanken wir uns besonders bei allen Berauern für ihre unkomplizierte, offene und hilfsbereite Art. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man sich willkommen fühlt. Wir haben unterdessen verschiedene Einladungen „Vollmondnacht“ auch in anderen Gemeinden zu spielen, bekommen. Vielen Dank dafür, wir fühlen uns geehrt. Wir haben uns entschieden, dass wir im Frühjahr „Vollmondnacht“ noch einmal aufführen werden. Genau wann und wo, geben wir rechtzeitig bekannt. Danke Ursula Ortlieb für die Berichterstattung.

Frohes neues Jahr

Frohes neues Jahr

Schicksal

Immer
schwätze d Mensche
vom Schicksal
un bedenke it,
aß si s
wie Knetmasse
ii de Händ hän
un witgehend
selber forme chönne.

Mit dieser Weisheit von Erika Buhr und in diesem Sinne wünschen wir von Herzen ein frohes, gesundes und wunderbares Jahr 2019