Wichtig: Reservix hat falsche Emails verschickt

Wichtig: Reservix hat falsche Emails verschickt

Sehr WICHTIG!
Es tut uns wirklich sehr leid, bei Reservix unserem Ticketportal ist leider einiges durcheinander geraten. Es wurden Emails an Leute verschickt, die schon Karten für unser „Zwischen den Welten“ in diesem Jahr gekauft hatten und falsche neue Termine für die Verschiebung auf 2021 durchgegeben.
Es ist aber genau so wie es hier auf unserer Homepage steht.
Wenn Sie beispielsweise für Freitag, den 31. Juli 2020 eine Karte erworben haben, ist diese Karte für den gleichen Tag, nur nächstes Jahr gültig, nämlich für Freitag, den 30. Juli 2021. Sie werden selbstverständlich auch die Sitzplatzreservierung haben, die auf der Karte notiert ist. Die Wochentage bleiben gleich, lediglich das Datum verschiebt sich um einen Tag nach HINTEN.
Wir bitte um Entschuldigung!
Wir sind mit Reservix im Gespräch und sehr bemüht, die Fehler schnell zu beheben und Ihnen richtige Emails zukommen zu lassen. Danke!

Südkurier, 25. April 2020

Südkurier, 25. April 2020

Uns blutet das Herz! Sehnsüchtig warten wir, dass wir bald wieder proben können und sind wirklich sehr dankbar darüber, dass es die Möglichkeit gibt die Neufassung von „Zwischen den Welten“ im Sommer 2021 auf die Bühne bringen zu können. Wir danken von Herzen der Pfarrgemeinde und dem Stiftungsrat für die Unterstützung.♥️🎬

Aus „Zwischen den Welten 2020“ wird „Zwischen den Welten 2021“

Aus „Zwischen den Welten 2020“ wird „Zwischen den Welten 2021“

Liebes Publikum, liebe Freunde, Unterstützer und Helfer unseres Vereins,

da wir uns in den letzten Tagen ziemlich traurig und schweren Herzens ernsthafte Gedanken machen mussten, wie es um unsere Aufführungen im Sommer 2020 steht und weil die Aussichten, dass wir dieses Jahr spielen können mit jedem Tag kleiner geworden sind, haben wir den Stiftungsrat unserer Pfarrgemeinde Oberes Schlüchttal offiziell um ein weiteres Jahr Vertragsverlängerung bezüglich Kloster und -garten gebeten.

Wir haben aktuell von unserem Pfarrer, Pater Christoph die frohe Botschaft bekommen, dass der Stiftungsrat die Vertragsverlängerung beschlossen hat und somit auch, dass unser Theaterschiff, welches für unsere Aufführungen zwingend nötig ist, weiterhin stehen bleiben darf.
Nun ist unsere Freude groß, dass eine Verschiebung von „Zwischen den Welten 2020“ auf „Zwischen den Welten 2021“ möglich ist. Eine komplette Absage hätte unseren Verein in ein großes finanzielles und auch emotionales Tief gerissen, so haben wir in die Neuauflage von „Zwischen den Welten“ schon viel Zeit, Energie und Geld investiert. Vielen Dank Pater Christoph, dem Stiftungsrat und der Pfarrgemeinde Oberes Schlüchttal für die Unterstützung.

Nun bleibt zu hoffen, dass wir so bald es geht wieder proben dürfen – wir freuen uns unglaublich darauf. Die Proben und unser Zusammensein fehlen uns sehr.

Die Aufführungen verlegen wir genau ein Jahr.
Premiere wir sein am Freitag, den 30. Juli 2021.
Alle Aufführungen 2021:
Freitag, 30. Juli
Samstag, 31. Juli
Sonntag, 1. August
Donnerstag, 5. August
Freitag, 6. August
Samstag, 7. August
Sonntag, 8. August
Sehr wichtig: Die bereits erworbenen Theaterkarten für 2020, behalten ihre Gültigkeit für 2021. Es ist auch kein Umtausch nötig. Wenn Sie beispielsweise für Freitag, den 31. Juli 2020 eine Karte erworben haben, ist sie für den gleichen Tag nur nächstes Jahr gültig, nämlich für Freitag, den 30. Juli 2021. Sie werden selbstverständlich auch die Sitzplatzreservierung haben, die auf der Karte notiert ist. Vielen Dank der HTG, dass das möglich ist.
Es tut uns unendlich leid, dass wir dieses Jahr nicht spielen können, sogar die Nachfahren von Joseph Hierholzer (Freund von Dorus Kromer, unserer Hauptperson) aus Amerika hatten sich bereits wieder angemeldet und schon Flugtickets gebucht…
Bitte, liebes Publikum, bleiben Sie uns trotzdem treu und kommen Sie nächstes Jahr zu einer unserer Aufführungen von „Zwischen den Welten 2021“. Der Vorverkauf geht nahtlos weiter. Er wird in den nächsten Tagen umgestellt auf 2021.
Ein kleines Zitat aus „Zwischen den Welten“, das sehr gut in die momentane Lage passt:
„Es passiert so viel zwischen Himmel und Erde, das wir mit unserem Verstand nicht erklären können“
In diesem Sinne, bleiben Sie bitte alle gesund. Wir hoffen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im wunderschönen Klostergarten.
Danke für Ihr Verständnis und Ihre Treue!
Ihr Kultur- und Theaterverein „Zeitschleuse e.V.“

 

Frohe Ostern! Und wie sieht es mit unseren Aufführungen im Sommer aus?

Frohe Ostern! Und wie sieht es mit unseren Aufführungen im Sommer aus?

Auf dem Bild sehen sie eine Freudekäferinvasion auf unserem Theaterschiff, der Rouenaise. Mit unserem Vereinsmaskottchen wünschen wir allen FROHE OSTERN.

Da wir im Moment nicht dürfen, bilden stellvertretend für unsere Theatergemeinschaft die roten Glücks- und Freudekäfer einen gemeinschaftlichen Kreis.

Wir bekommen viele liebe und interessierte Anfragen, wie es bei uns aussieht bezüglich unseren Aufführungen von „Zwischen den Welten 2020“ im Sommer.
Vielen Dank dafür. Wie alle, hängen auch wir im Moment in der Luft – wir bewegen uns wortwörtlich zwischen den Welten. Derzeit wollen wir allerdings noch zuversichtlich sein, dass wir im Sommer aufführen können. Wir arbeiten und organisieren, so wie es die momentane Situation zulässt, eisern daraufhin.
Die Proben fehlen uns sehr, wir sind allerdings so gut im Zeitplan, dass wir den Ausfall bis jetzt noch meinen zu verkraften.
Unser Nähteam, bestehend aus 6 Damen, arbeitet im Moment zu Hause weiter an den Kostümen (parallel haben wir im Verein für die Sozialstation ehrenamtlich einen kleinen Berg an Mund- und Nasenmasken genäht). Unser Orgateam behilft sich mit Telefonkonferenzen, um wichtige Dinge zu besprechen und abzuklären. Requisiten werden gerichtet, sortiert und bereit gemacht – hierfür hat sich ein Ehepaar aus der Theatergemeinschaft bereit erklärt, weil ein Treffen von mehreren unterschiedlichen Menschen verhindert werden soll. Gerade in dieser Zeit freuen wir uns über ein „Funktionieren“! Sind stolz, dass im wahrsten Sinne, hinter den Kulissen im Verborgenen, so gut es geht weitergearbeitet wird.
Wir gesagt, wir befinden uns zwischen den Welten, so bald wir Neuigkeiten haben, melden wir uns bei Ihnen.
Vielen Dank unserem Publikum, auch wenn es im Moment zu Hause verweilen muss. Danke an alle, die sich auch in dieser recht schweren Zeit für uns interessieren und mit uns mitfühlen.
Frohe Ostern und alles Liebe, Ihr Theaterverein „Zeitschleuse e.V.“